Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Lautsprecher sind ein nie endendes Thema - könnte man meinen. Man hört immer wieder von neuen Wunderkisten oder von neuen bahnbrechenden Technologien. Ich bin ziemlich geheilt, was "digitale" Lautsprecher angeht. Der Klang hat mir nie zugesagt. Ob das nun an den Wandlern oder den digitalen Endstufen liegt kann ich nicht genau sagen, aber Spielfreunde kam da nicht auf.

Als ich dann aus dem Kollegenkreis von neuen passiven Lautsprechern gehört habe, die echt was können und von einem Matering Ingenieur entwickelt wurden, war mein Interesse geweckt. Jürgen Lusky kenne ich nun auch schon seit 20 Jahren als Mastering Ingenieur bei House Of Audio. Aber Lautsprecher entwickeln? Nun, das musste ich mir anhören. Also kam das Pärchen "Verdade". Zu dieser Zeit hatte ich einen Prototyp der SPL Performer s800-Endstufe mit 120V-Hochvolt-Technik zum Testen im Studio.

Mein erster Eindruck war zunächst ernüchternd. Die Verdade standen zu weit von der Wand (typischer Hifi-Fehler). Also ganz an die Wand und der Bass war da. Dennoch klang es nicht gut. Also habe ich Referenztracks vom guten Günter Pauler (Stockfisch) aufgelegt und plötzlich war es ganz anders. Extrem präzise, tiefengestaffelt, leicht flüssig, unangestrengt, einfach toll. Zurück zu dem ersten Track und es war flach und gepresst. Das habe ich so noch nicht gehört. Schlechte Mixe klingen so schlecht und gute Mixe klingen so gut. Ha, ja der Jürgen, der Mastering-Fuchs. Das macht ja sowas von Sinn, das man auf Anhieb gut von schlecht unterscheiden kann. Ich habe keine Ahnung, wie er das macht.

In meinem Raum habe ich die Verdade noch durch zwei 8-Zoll Aluminium-Subs, die ebenfalls von Jürgen entwickelt wurden, ergänzt. Jetzt geht es flat runter bis 29Hz. Beide stehen für einen guten Stand auf je 40kg schweren Gehäusen.

Ich kann nur jedem empfehlen, sich die Verdade anzuhören. Mit der richtigen Endstufe ist das ein großartiges Erlebnis an Echtheit und Natürlichkeit. So wollte ich immer hören und jetzt kann ich das :-)


Hermann Gier (Hobby-Musiker und Hobby-Mastering-Ingenieur und Mitgründer von SPL


Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Ich produziere und mastere seit vielen Jahren elektronische Musik und hatte bereits einige Lautsprecher von namenhaften Herstellern im Studio stehen. Nach einiger Zeit hatte ich allerdings wiederholt das Gefühl, den jeweiligen Mix nicht richtig "greifen" zu können. Somit habe ich angefangen im Internet zu recherchierieren und bin anschließend über diverse Foren auf die Sky-Audio Verdade gestoßen. Daraufhin habe ich mich spontan dazu entschlossen, ein Paar Lautsprecher inkl. Abacus Dolifet Endstufe zu bestellen. Nachdem ich die optimale Position der Lautsprecher gefunden hatte und ich mir die ersten Referenzsongs anhören konnte, war ich einfach nur begeistert. Die Tiefe, die Stereobreite und vor allem die präzise Wiedergabe der Transienten haben mich überzeugt. Jeder Fehler wird durch den detaillierten Klang aufgedeckt und ein gutes Mixing wird belohnt. Eine Referenzklasse für sich.


Frederic Möring-Sack
www.piemontmusic.com
www.mla-mastering.com



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

All Ive got is a red guitar, three chords and the truth. Nun, die rote Gitarre hatte ich schon länger, drei Akkorde auch. Aber seit ich die Wahrheit habe - in dem Fall: Jürgen Luskys Verdade-Monitore -, macht das Arbeiten erst wirklich Spaß. Wo ich mich vorher durch verschiedene Abhören klicken musste, um jeweils verschiedene Nebel zu lichten, ist jetzt einfach nur hören angesagt: Die Wahrheit eben. Und die Konkurrenz vorher war auch nicht so schlecht: Genelec 1030A, Focal Twins. Beide konnten gehen, nachdem Jürgens Paket mit Abacus und Verdades angekommen war.

Die Tiefenstaffelung sucht ebenso ihresgleichen wie die Linearität der Wiedergabe von oben bis unten. Mit den Verdades klingen schlechte Mixe schlecht und gute gut - Translation passiert einfach, mein Autoradio ist wirklich nur noch zum Musikgenießen, nicht zum Gegenchecken da. Nebengeräusche? Zerren oder Verfälschen bei hohen oder geringen Lautstärken? War alles gestern.

Die Verdade werden die letzten Monitore sein, die man sich anhört, wenn man sie mal in den Fingern hat. Die beste Investition, die ich in mein Tonstudio gesteckt habe.

Ich komme mit ihnen schlicht schneller zu besseren Entscheidungen als mit jedem anderen Lautsprecher, den ich ausprobiert habe. Da ich hauptsächlich im Bereich der Klaßischen Musik arbeite, sind natürliche Klangfarben über alle Frequenzbereiche hinweg für mich extrem wichtig. Hier macht der Verdade kein anderer Lautsprecher etwas vor.

Erfreulich ist zudem, daß die Verdades gemessen an der gebotenen Qualität geradezu unverschämt günstig sind. Bei mir stachen sie auch weit teurere Konkurrenten aus.


t - Produzent, Egomaniac, Musiker - Black Box Studios Hannover

Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Für die Suche nach meinen neuen Lautsprechern habe ich mir sehr viel Zeit genommen, habe sehr viele Lautsprecher in meinem Studio gehört, um sie beßer kennen zu lernen, mit ihnen zu arbeiten und nicht nur nach einem schnellen Hörcheck zu entscheiden. Während dieser ganzen Zeit haben mich die Verdades (erst ohne, dann mit Subwoofer) immer wieder überzeugt und begeistert. Produktionen, die ich auf ihnen bearbeitete, klangen auch auf allen anderen Lautsprechern "fertig". Bei Produktionen, die ich auf Konkurrenzprodukten bearbeitet hatte, zeigten die Verdade immer wieder, daß noch nicht das Ende erreicht war.

Ich komme mit ihnen schlicht schneller zu beßeren Entscheidungen als mit jedem anderen Lautsprecher, den ich ausprobiert habe. Da ich hauptsächlich im Bereich der Klaßischen Musik arbeite, sind natürliche Klangfarben über alle Frequenzbereiche hinweg für mich extrem wichtig. Hier macht der Verdade kein anderer Lautsprecher etwas vor.

Erfreulich ist zudem, daß die Verdades gemeßen an der gebotenen Qualität geradezu unverschämt günstig sind. Bei mir stachen sie auch weit teurere Konkurrenten aus.


Stefan Gawlick, Perfect Noise
perfect-noise.de



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Als ich mein neues Studio 2017 bezog, war das Hörerlebnis trotz aufwendiger Dämmung und Einmessung ernüchternd. Meine Abhöre hat mich in dieser Hörumgebung ständig in die Irre geleitet. Im Auto klang immer alles anders als auf der Küchenanlage oder den Kophörern. Es war zum verrückt werden und ich begann nach einer Weile an meinen Fahigkeiten zu zweifeln. Egal was ich tat, die Frequenz die mich im Auto störte, bekam ich nicht zu greifen. Ich versuchte also die Flucht nach vorn und erkundigte mich nach neuen Monitorboxen. Ein Freund, der bei den Tresohr Studios in Oberhausen arbeitet, erzählte von deren neuer Abhöre, die von einem Mastering-Ingeneur im Alleingang entwickelt worden sei und allen im Studio die Kinnlade hat herunterklappen lassen. Gerade in dieser aber eigentlich in allen preisklassen hätte man Vergleichbares noch nicht zu Gehör bekommen. Also rief ich Jürgen Lusky an und nach einem sehr netten Gespräch und wenigen Tagen Wartezeit hatte ich sie bei mir im Studio - Die Wahrheit! In Kombination mit einem Subwoofer und zwei Abacus Endstufen ziehen mir die Verdades seitdem jeden Tag die Schuhe aus und treiben mir regelmäig die Schamesröte ins Gesicht, so ich mir einige meiner alten Mixergebnisse anhöre. Mixes, die über diese Abhöre entstanden sind klingen überall richtig und werden adäquat abgebildet. Die Räumlichkeit, Direktheit und Klarheit dieser Boxen ist unvergleichlich.

Ich komme mit ihnen schlicht schneller zu beßeren Entscheidungen als mit jedem anderen Lautsprecher, den ich ausprobiert habe. Da ich hauptsächlich im Bereich der Klaßischen Musik arbeite, sind natürliche Klangfarben über alle Frequenzbereiche hinweg für mich extrem wichtig. Hier macht der Verdade kein anderer Lautsprecher etwas vor.


Tobias Brecklinghaus
ersprochenes.de



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

The Verdades including the subs gave me exactly what I was looking for in terms of sound quality, preciseness and fun factor, everything I did instantly just sounds better. And not only that but the service Jürgen gave me is more than I could have wished for and he is a super cool dude!


Sebastiaan
www.gallowaystudio.nl

Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Puristisch, ehrlich, satt und präzise. So habe ich die VERDADE in meiner komplett neu eingemessenen und eingerichteten Studioumgebung kennen und schätzen gelernt. Einen beschönigenden Maggie-Würz-Effekt besitzen die Boxen von Grund auf nicht. Es macht Spaß alle Stufen der Produktionskette sauber dargestellt zu erleben und definiert zu gestalten.

Ach ja, genau wie die Boxen klingen, fügen Sie sich auch optisch in die Studioumgebung ein.

Ob Kunst oder Kommerz, gleich die ersten Produktion in neuer Umgebung brachten dank der Abhörsituation eine deutlich hörbare qualitative Steigerung mit mehr Fine Tuning ein, was meine Kunden, sowie auch ganz egoistisch gedacht mich, gleichermaßen erfreute.
Im Studio kommen projektbezogen vorwiegend Sprach- Gesangs- und Musikproduktionen verschiedenster Genres wie auch Sounddesign zur Realisation.


Jochen Schnur, Audiojoy
audiojoy.de



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Als passionierter HIGH ENDer habe ich nach 27 Jahren Hardware von A-Z im Profi Segment die Erfüllung meiner musikalischen Träume gefunden. Mit dem Einzug der superschnellen, hochauflösenden VERDADE haben gleich zwei Lautsprecherpaare meinen Hobbykeller räumen müssen. Mit einem linearen Frequenzgang erfüllt sie als alleiniger Spielpartner all meine Bedürfnisse. Was hier nicht klingt ist einfach schlecht aufgenommen und den Verbleib in meiner Musiksammlung nicht wert. Vielen Dank für diesen wundervoll homogenen Lautsprecher, der nicht nur mich, sondern auch all meine Gäste begeistert.


Claus Ströbel

Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Nach langen Jahren wechselt man nicht so einfach seine Abhöre.

Doch als die Verdade hier stand war klar, dass sie bleibt. Sie klingt schnell und präzise. Sie sagt sofort, was passt und was nicht.

Trotzdem bleibt die Verdade musikalisch, man ist in der Musik - und nicht nebendran.


Mark Bihler (Producer, Mix & Mastering, Calyx Mastering)
http://www.calyx-mastering.com/

Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Lange war ich auf der Suche nach einer Box wie dieser! Was der Jürgen hier möglich gemacht hat ist atemberaubend!

Selten habe ich bei einem Lautsprecher ein derart hohes Auflösungsvermögen gepaart mit unglaublicher Neutralität festgestellt.

Mixingfehler werden gnadenlos aufgedeckt und man erspart sich somit viel Zeit, da man sich auf das was man zu hören bekommt, verlassen kann:

Ein akustisches Bild voller Transparenz mit phantastischer Tiefenstaffelung, präzisen Transienten und beeindruckender Räumlichkeit.
v In Kombination mit dem Abacus Dolifet Verstärker, einem akustisch optimierten Raum und einem hochauflösenden DA Wandler ist diese Box sicherlich unschlagbar!

Kaufen und glücklich sein :-)


Markus Koch, amaromusic
www.amaro-music.com

Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Als ich auf der Suche nach besseren Monitoren für mein neues Studio war, hörte ich mir viele Modelle im mittleren 4-stelligen Bereich an und holte mir schließlich einige Favoriten ins Studio. Zum Schluß war ich doch etwas enttäuscht, was teilweise in diesem Preisbereich angeboten wird. Die meisten Modelle wären zwar schon ein Fortschritt im Vergleich mit meinen alten Event TR8, allerdings lange nicht die deutliche Verbeßerung, die ich mir gewünscht hätte, insbesondere in punkto Auflösungsvermögen und Baßwiedergabe.

Ich erinnerte mich, mal bei Jürgen im Studio seine "selbstgebauten Kisten" gehört zu haben, die mich damals schon ziemlich beeindruckt hatten. Anfangs hätte ich noch einen der bekannten Hersteller bevorzugt und war auch etwas skeptisch im Bezug auf den Bändchenhochtöner. Nachdem ich die Verdade allerdings neben den anderen Lautsprechern hörte, begannen die Zweifel zu schwinden. Nach intensiven 1-2 Wochen Testen und Vergleichen, war klar, daß der Qualitätsunterschied immens ist. Die Verdade sind unheimlich detailliert. Man hört Hallräume, Bewegungsgeräusche der Musiker, Verzerrungen und Kompreßionsartefakte sehr deutlich heraus. So deutlich, daß ein schlechter Mix auf den Verdade schnell richtig unangenehm klingen kann. Aber umso mehr klingen gute Tracks einfach toll auf diesen Lautsprechern und sind ein Genuß zu hören. Die Unterschiede zwischen Gut und Schlecht sind hier deutlicher, als bei jedem anderen Lautsprecher, den ich bisher gehört habe. Und eben dies zeichnet doch einen guten Monitor aus, oder?

Obwohl die Verdade für die Größe schon recht tief spielen können, war mir ein linearer Frequenzverlauf bis ca 30 Hz wichtig. Mit Jürgens Dipol-Subwoofer, der durch seine DSP-gesteuerte Frequenzweiche ein sehr flexible Anpaßung an den Raum ermöglicht, wurde mir auch dieser Wunsch erfüllt. Sollte jemand für den Preis etwas Beßeres finden, bitte Bescheid sagen :-)

Waldemar Martens


Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Strawberry Fields Forever kenne ich, so lange ich denken kann. Ich habe dieses Lied auf Millionen von Lautsprechern gehört, mir ist jedes Geräusch sehr vertraut.
Und nun das: bei 2:15 auf der linken Seite hört man ein leises Summen, ein Cello imitierend. Damit ist die These belegt, dass die Beatles George Martin die Streicherarrangements vorsummten.

Herrlich. Ich bin glücklich.

Moses Schneider
(Seeed, Beatsteaks, Dendemann uvm.)
www.mosesschneider.com

Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Nach nun ca. 2 Monaten mit den Verdades sind wir unglaublich froh, dass wir uns für diese Lautsprecher entschieden haben. Die Auflösung und Neutralität der LS sind einfach unbeschreiblich.

Wir sind plötzlich in der Lage Signale, EQs usw. genau beurteilen/hören zu können und das verschafft uns einen riesen Zeitvorteil beim Recording und Mixing.

Schöne Grüße nach Karlsdorf!

Sven Panuschka und René Bergmann
www.projekt41.de

Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Ich bin seit knapp 15 Jahren als professioneller Musiker tätig und spiele seit Anfangszeiten mit denselben Musikern. Man kann behaupten dass ich mittlerweile weiss, wie ihre Instrumente klingen. Leider bringen es die wenigsten Monitore fertig, den Sound so wieder zu geben, wie man ihn im Raum hört.

Auftritt Sky Audio. Die Verdade sind da gnadenlos - It is as it is.

Vor einem bauen sich die Kollegen auf, man fasst es nicht. Anfangs erschrickt man ob der vielen neuen Details, die man in vertrauten Aufnahmen auf einmal entdeckt. Diese verlieren ihren heiligen Glanz, klingen auf einmal einfach wie gut gemachte Aufnahmen. Wie mit Feldstecher in die Schlucht hinab gucken. Schade irgendwie. Dafür werden Helden wieder zu Menschen. Laut und Bass können sie übrigens auch. Sind nicht tot zu kriegen. Fahrt nach Karlsdorf und hört es euch an. Die Suche ist vorerst beendet.


Alex Huber, Schweiz


Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Die Verdade sind sehr analytisch, man hört wirklich Dinge, die auf anderen Boxen sonst maskiert wurden. Die Dinger klingen einfach amtlich und verschönern nichts. Das macht das Arbeiten auf den Boxen zwar nicht einfacher aber das Resultat ist schlicht genauer und hält jeder Prüfung auf "Consumer" Tröten stand. Vorher war das Mischen immer auch ein wenig raten: "Wie mag das auf den Boxen der Konsumenten wohl klingen?. Seit den Verdade ist das anders. Was man darauf macht, dem kann man vertrauen und vor allem: Es mogelt sich keine Frequenz mehr an meinen Ohren vorbei ;-)
Peter Riese
www.tonedepartment.de

Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Nachdem ich die Verdade in einem befreundeten Studio bei einer Demo gehört hatte, musste ich sie testen. Bis dahin dachte ich, dass ich mit meinen aktiven Monitoren und den 30 Jahre alten NS10 "alles" gehört hätte.
Das muss ich nun revidieren, die Klarheit, die Nuancen und die Transparenz der Verdade sind überwältigend aber auch demaskierend, wenn der Mix nicht ausgewogen ist. Eine neue Herausforderung, aber eine spannende und mit tollen Ergebnissen belohnt: ein "Werkzeug", dass definitiv meine Abhörsituation perfektioniert! (Auch wenn ich mich von den NS10 aus historischen Gründen nicht trennen kann.)
André Maletz
Mixing Ambulance


Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Um es gleich vorweg zu nehmen, was Jürgen Lusky mit seinen Verdade gelungen ist darf man sicher als eine kleine Sensation bezeichnen.
Wenn man sich mit der akustischen Optimierung von Räumen beschäftigt, ist trotz Technik und Theorie schnell klar, um zu wissen, ob ein Raum klingt, muss man Musik hören. Man muss wissen was man will und man braucht einen akustischen Leuchtturm. Den habe ich nach langer Suche, mit den Verdade gefunden.

Ich bin - eher durch Zufall - in einem Artikel auf die Verdade aufmerksam geworden. Was ich dort las machte mich - aktiv hin oder her - neugierig genug, um Herrn Lusky zu kontaktieren, der sich auch prompt meldete. In diesem ersten Gespräch, lernte ich nicht nur den Entwickler dieser Lautsprecher kennen, sondern auch einen wirklich freundlichen, enthusiastischen und sein Metier leidenschaftlich lebenden Menschen. Schnell fand sich trotz mehrerer 100 Kilometer Entfernung ein Weg, die Lautsprecher bei mir Probe hören zu können.

Ich war sehr gespannt und auch etwas skeptisch, was mich bei diesen doch recht kleinen, passiven Zwei-Wege-Monitoren erwartet. Herr Lusky schickte auch gleich einen Verstärker (ABACUS 60-120D Dolifet) mit, der die Boxen - seiner Meinung nach - sehr gut befeuert. Nachdem Alles ins Setup integriert war, konnte ich den Hörtests beginnen, der meine Erwartungen weit übertraf. Was klein, schwarz und unscheinbar daherkommt, ist der berühmte Wolf im Schafspelz und beeindruckte sofort mit fast unglaublicher Präzision. Am meisten beeindrucken bei diesem Monitor die Stimmwiedergabe, Präzision und Agilität und das extrem hohe Auflösungsvermögen. Echter musikalischer Feingeist. Die Stimmwiedergabe ist absolut entspannt, unaufgeregt und natürlich. Ich erinnere mich nicht, wann ich das so zuvor hören konnte. Hier darf man sicher zur Wahl und Abstimmung des Hochtöners gratulieren. Weiter zu Bass und Dynamik. Hier sei ein Titel genannt, der wie gemacht scheint das agile, dynamische Potential der Verdade zu entfalten, Charly Antolini - Jammin, E-Bass und Schlagzeug in einer wahren Orgie. Absolut präzise Transienten, überraschend kräftige Bässe und eine Präsenz, die die Box größer erscheinen lassen, als sie ist. Hier hat sicher der Abacus-Verstärker positiven Einfluss. Ist die optimale Position zum Lautsprecher gefunden - das sind im konkreten Hörraum knapp 2,5 Meter - und gönnt man den Monitoren eine freie Aufstellung, füllen sie den Raum (hier ca 20 qm) hervorragend und schaffen ein akustisches Bild, mit bestechender Tiefenstaffelung und Räumlichkeit. Beachtet man, das durch die Bauart bedingte, eingeschränkte vertikale Abstrahlverhalten des Bänchen Hochtöners, erschließen sich ungeahnte Details in der Aufnahme - mal gut mal schlechte. So ist das mit der Wahrheit.

Mittlerweile besitze ich meine eigenen Exemplare der Verdade mitsamt Abacus Verstärker. Der akustische Leuchtturm ist gefunden und die Lust am Hören wieder aufgelebt. Danke Jürgen Lusky! Viel Erfolg bei den anstehenden Projekten auf deren Ergebnisse Alle gespannt sein dürfen.

Jens-Uwe Schönfelder
http://www.lebensraum-akustik.de

Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Irgendwie vertsteh ich manchmal die Welt nicht mehr... da gibt es Lautsprecherhersteller, die haben die tollsten Möglichkeiten, die besten Testräume, teuersten Messgeräte, und eben auch die teuersten Studio-Boxen am Markt...und dann kommt Herr Lusky mit seinen 2 schwarzen Kisten unterm Arm um die Ecke und ich frag mich: was um aller Welt machen diese Hersteller nur falschß Ist es tatsächlich sooo schwierig ist, eine EHRLICHE Box zu bauen, so wie es der Jürgen schafftß Und er hatte keinen Zauberhut, oder Zauberstab in der Hand! Nein: Er hat einfach seine Ohren benutzt! Das Ergebnis ist in meinen Ohren sowas von unglaublich, dass auch ich mir das Grinsen nicht verkneifen konnte! Diese Boxen lassen alles was ich zum Test hier hatte (bis zu 10.000 EUR teuere Sachen!!!) regelrecht kaputt klingen!!! Der Bändchen-Hochtöner kommt aufgrund seines sehr flachen vertikalem Abstrahlwinkel gerade in hinsichtlich Pult-, und Deckenreflektion, sehr gut rüber!

Das Ergebnis ist ein unglaublich direkter, ausgeglichener Sound, der die Musik komplett von den Boxen loslöst und mich endlich akustisch klar sehen lässt! Danke Jürgen!

Jens Maiwald
Mix & Mastering


Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Als ich das erste mal die Verdade Boxen hörte, war ich wirklich von den Socken. Diese Transparenz mit Druck und super Sound, verpackt in ein nicht großes Gehäuse ... sensationell! Ich bestellte mir sofort ein Paar und seitdem sind meine Mixe viel klarer und dynamischer im Sound. Plötzlich hörte ich auch die kleinsten Details im Mix. Ich kann diese Boxen nur weiterempfehlen. Perfekter Sound von akustischer Musik bis Heavy Metal - und Sky-Audio Chef Jürgen Lusky ist ein Top Mann mit Top Service. Check it out!

Benni Bilgeri
www.bilgeri.com

Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Seit einigen Wochen stehen nun die Verdades in meinem Studio. Da ich seit ca. 28 Jahren Musik (in Studioumgebungen) mache, habe ich schon viele Lautsprecher der bekannten Marken im Studio gehabt und damit gearbeitet und gelebt. Aber irgendetwas hat mir immer nicht gepasst oder nach einiger Zeit nicht gefallen. Dies führte soweit, mich letztendlich auch sehr intensiv mit Raumakustik zu beschäftigen und Raumakustiker zu konsultieren. Was natürlich durchaus sinnvoll ist, denn Raum und Lautsprecher bilden ein Team, das nur zusammen gut funktionieren kann. Aber auch das hat mich nicht auf Dauer zufrieden gestellt. Vom ständigen umbauen und perfektionieren ist im Laufe der Zeit sogar die Musik sehr in den Hintergrund gerückt. Und natürlich musste jeder neue Lautsprecher auch gut klingen, denn in den etablierten Magazinen und Testberichten stand das ja auch so geschrieben … und je gerader die Messkurve und hübscher die technischen Daten, desto besser ist doch ein Lautsprecher ... Nachdem ich zuletzt drei wirklich gute Lautsprecherpaare, die überall nur gelobt werden, bei mir stehen hatte und einige Subwoofer, ging ich dazu über mit Raumkorrektursystemen zu experimentieren. OK, das hat durchaus was für sich, aber nach einigen Wochen war ich wieder unzufrieden, denn ich kam darauf, was das eigentliche Problem ist. Tolle Messkurven und rosa Rauschen berühren zwar den Verstand, aber nicht die Seele und das musikalische Herz. Nur zufällig stieß ich bei Lautsprecherrecherchen im Internet auf die Verdade von Herrn Lusky. Da ich jedoch ein Verfechter von aktiven Lautsprechern war, kamen die Monitore eigentlich nicht in Frage. Als ich jedoch las, dass ich die Verdades einfach mal testen kann, dachte ich mir warum nicht. Und nach einigen Mails und sehr netten wie auch informativen Telefonaten, standen die Verdades dann bei mir. Also meinen (uralt) Yamaha Verstärker aus dem Schrank geholt und die Lautsprecher neben meine anderen Lautsprecher div. Hersteller gestellt. Musik eingelegt, die ich immer zum Testen verwende und los ging es. Und dann - ja dann saß ich nach vielen Jahren da und war endlich mal wieder von Musik tief im Inneren berührt. Es machte einfach Spaß nur so zu lauschen, die Details zu erkennen, das großartige Stereofeld zu erleben und die Tiefe(n) zu fühlen. Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass man Musik mit diesen Lautsprechern nicht nur hört, sondern wirklich erlebt. Vorausgesetzt, die Musik ist gut gemischt/gemastert. Denn Blender sind die Lautsprecher nicht. Schlecht gemachte Sachen, klingen auch schlecht. Am ehesten kann man die Verdades mit dem Werbespruch Mittendrin statt nur dabei beschreiben. Natürlich habe ich in unserer ersten gemeinsamen Nacht sehr oft zwischen meinen verschiedenen Lautsprechern gewechselt und auch die Lautstärken angepasst. Aber im direkten Vergleich klangen meine aktiven Kandidaten, dann doch eher, als wären sie defekt, phasenverdreht … einfach seltsam. Emotional ausgedrückt herz- und seelenlos. Nun erschien mir jedoch mein alter Verstärker nicht passend und so entschied ich mich den von Herrn Lusky empfohlenen Verstärker von Abacus (Dolifet) zu testen. Ich war ja eh schon beeindruckt, aber in Kombination mit diesem Verstärker ging dann die klangliche Sonne erst so richtig auf. Besonders in den höheren Gefilden ist das dann eine Liga, die ich bisher noch nicht erleben durfte. Hier passt alles perfekt zusammen. Und da der Abacus Dolifet auch noch die Option bietet einen DSP zu integrieren bleiben keine Wünsche mehr offen. Ob man zu dem ganzen System noch einen oder mehrere Subwoofer hinzufügt hängt davon ab, ob man untenrum noch mehr spüren will. Ich schalte gelegentlich noch ein bis zwei Subwoofer dazu. Meistens jedoch bleiben sie aus, denn die Verdades bringen auch ohne Subwoofer alles rüber, was das Herz begehrt und die Ohren brauchen. Zum Schluss sei erwähnt, dass die Verdades auch richtig laut und heftig können. Und da ich primär rein elektronische Musik höre und mache, müssen sie das auch oft. Aber auch in sanfteren Stimmungen bei angenehmen Lautstärken kommt klanglich alles an. Dies ist ein gewaltiger Unterschied zu vielen anderen Lautsprechern. Auch leises Hören und mischen ist mit den Verdades machbar und bringt Freude. Auch dann, wenn sie nicht direkt am Ohr kleben. Wenn man lange genug sucht und Glück hat, dann findet man eines Tages zur Wahrheit (= Verdade).

Stefan Pfleghardt

Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Nachdem ich bei Testsessions mit "hochkarätigen" Studiomonitoren stets das Gefühl hatte, trotz aller Qualitäten Kompromisse eingehen zu müssen, war bei den Verdades schnell klar: Zeitrichtigkeit, Impulsschnelle und spektrale Ausgewogenheit sind DOCH in einem einzigen, bezahlbaren System vereinbar - und das ganz ohne DSP-Flickschusterei. Frappierend. Warum hat dies keiner der etablierten Hersteller je erreichtß

Ich habe umgehend meine beiden Studiomonitor-Pärchen verkauft und sowohl für das Tonstudio der Uni-Kassel, das ich als Lehrender betreue, als auch für mein eigenes Tonstudio je ein Verdade-Pärchen inklusive Class-D-Endstufe geordert - in beiden Fällen unterstützt von bereits vorhandenen Aktiv-Subwoofern. Dies ist nun 3 Monate her und inzwischen habe ich etliche CD-Produktionen und Masterings erstellt, die hervorragend funktionieren. Das Konzept, auf Zweitlautsprecher zu verzichten ist voll und ganz aufgegangen. Mehr noch: Ich benötige eigentlich keinen Kopfhörer mehr, denn durch die glasklare Transparenz der Boxen gibt es keine weiteren Fragen mehr. Den High-End-Kopfhörerverstärker habe ich von meinem Wunschzettel gestrichen.

Selbst im akustisch suboptimalen Raum der Uni Kassel sind meine Studierenden begeistert von der verbleibenden Präzision, mit der man sein Tonarchiv vollkommen neu entdeckt. Diesen Vorgang erlebt man mit den Verdades als eine Art "auditive Wiedergeburt", bei der manch hochrangige Produktion Federn lassen muss, denn Schwächen wie interne Clippings in Frikativlauten, Mikrofonierungsprobleme oder unglücklich gewählte Hallräume werden gnadenlos enttarnt.

Das Tollste zum Schluss: Nicht nur, dass eine kompetente Beratung bei der persönlichen Anlieferung Teil des Deals ist, gegen überschaubare Aufpreise bekommt man die Verdades auch in anderen Stylings. Mein Tipp: Ich habe sie mir in schwarz beflockt anfertigen lassen, die nonreflektive Samt-Optik/Haptik unterstreicht die Klasse dieser hervorragenden Systeme perfekt (für Postpro mit Beamer ideal!).

Roman Beilharz
www.uvasonar.com



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Seit etwa acht Jahren mastere ich meine Produktionen mit Jürgen Lusky. Da ich mit Jürgen mittlerweile auch eine sehr gute Freundschaft pflege und wir auch immer wieder das Thema Studiomonitore hatten, war ich natürlich vollauf begeistert von dem Angebot das erste Paar Monitore bei mir aufzustellen. In meinem Studio konnte ich sie dann ausgiebig testen. Die Monitore haben mein Studio nie wieder verlassen. Ich schätze mich glücklich im Besitz des allerersten Prototypen zu sein. Ich kann nur jedem empfehlen sich die Monitore anzuhören und sage einfach nur "sensationelles System". Vielen Dank Jürgen!

PS: Der Subwoofer Prototyp hat mein Studio auch nie wieder verlassen :-)

Andy Lübbert
www.jammusic.de



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Ihr seid hier gelandet, also auf dem richtigen Weg... ;)
 
Wenn man auf den Verdades Musik hört ist alles anders. Vor einem offenbart sich Musik, wie sie es zuvor auf keinem anderen Lautsprechersystem getan hat, welches ich bis dato gehört habe. Musik zum anfassen. Jedes Instrument wird losgelöst, akkurat und konturiert dargestellt.
 
Zum ersten mal habe ich das Gefühl, dass ich nicht gegen meine Lautsprecher ankämpfen muss. Ich bin mittendrin in der Mischung und kann jedes Ereignis herausziehen und nach belieben verändern. Jedes aufgenommene Instrument lehnt sich an das reale Vorbild an, wenn etwas unnatürlich klingt merkt man es sofort. Mir fällt es leichter denn je Entscheidungen zu treffen.
 
Jedesmal wenn ich eine Mischung die ich auf den Verdades gemacht habe auf einem anderen System höre, kann ich zu mir selbst sagen: "Genau so habe ich mir das vorgestellt". Und ich bin wirklich nur noch mit dem Mischen, nicht mit dem hin und herschalten zwischen mehreren Systemen beschäftigt. Ich bin mir sicher, dass sie mich auch in Zukunft nicht im Stich lassen werden.
 
Musik die mit dir im Raum steht, unangestrengt, analytisch, musikalisch!
 
Paul Linke



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Mit VERDADE konnte ich gleich vier unterschiedliche Monitorpaare abschaffen! Die Verfärbungsfreiheit und Präzision sind einfach unschlagbar. Mit den akustischen Maßnahmen und die Beratung durch den Vertriebspartner KOENIG Event Service OHG kann ich jetzt viel entspannter arbeiten.
 
Hans Bruss

www.studio-hansbruss.de
Hans Bruss | Aufnahme | Mischung | Mastering | Blasmusik



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Eine Entscheidung für Studio Monitore stand schon längere Zeit im Raum und nach einigem Hören und Überlegen fuhr ich zu Jürgen Lusky. Als ich bei Jürgen saß und mir die Verdades anhörte, haben sich mir buchstäblich die Ohren geöffnet. Auf der Zeit Ebene unheimlich schnell, erscheint der Sound plastisch losgelöst und ungefärbt von den Boxen auf der Bühne im Raum. Und zwar so wie er ist, ohne Schmeicheleien und doch, was eine Kunst ist, musikalisch schön. Es gibt viele gute Boxen am Markt, aber das Kunstwerk akkurat und neutral zu sein, ohne dabei zu analytisch zu klingen gebührt den Verdades. Auch im Vergleich zu wesentlich teureren Monitoren. Es ist als ob Jürgen mit seinen Verdades in der Hand auf einem Surfbrett eine Flotte von hochgezüchteten Katamaranen überholt, dabei freundlich lächelt und sagt: "Alles wird gut".

Dazu sind die Boxen noch Made in Germany. Was will man mehr.

Darf die Wahrheit schön seinß Im Falle von den Verdades ein klares JA.

Erik Bilic-Eric
www.hallmuehle.com
sound in nature - recordings



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

... diese Monitore rocken mal richtig! Schnell, präzise, detailliert und sehr impulsstark. Wenn es auf den Verdades klingt, dann klingt's überall ;-)

Andy Gallas (Mix Engineer)



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

I've know Jürgen for about 10 years now since working freelance at studios and through the years he has always proven to be a very competent mastering/sound engineer. Now he has excelled into becoming a speaker designer! I remember it was around early 2012 that I first got a chance to try out a pair of his speakers in the "prototype" stage. Although they were not perfect if still broke my heart to have to give them back to him since they were still in the development stages and he had other plans for them. It took another half a year (or moreß) until I was able to get a almost final set of his newest speakers (the newer ones have a bit different form and a diffuser) which I've had since June 2012. Since I've had them I've been working better and faster than ever before. I hear what's right and, more importantly, I hear what's wrong... Now I'm testing a new Subwoofer from him that is currently in development... He won't get this back :)

All the best,
Dennis Ward
www.dennisward.de



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Absolute Klasse, oder wie es mein Gitarrenfreund Ralf Paske beeindruckt sagte: "Bestimmt eine deiner besten Investitionen aller Zeiten". Dem ist kaum was hinzuzufügen. Die Transparenz steht außer Frage, ich bin absolut sicher, künftig Mixes von großem Format fahren zu können, speziell aufgrund meines 99%igen Einsatzes akustischer Instrumente & Stimmen.

Cordiali saluti da Friburgo
Enrico Novi
www.novi.de



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Seit einigen Monaten stehen die Verdade Monitore in unserem Mix- und Mastering-Raum. Die räumliche Auflösung und die Ortbarkeit der Instrumente sind ebenso wie die abgebildete Stereomitte einzigartig. Die Beurteilung des Audiomaterials erfolgt zielsicher und man erhält einen ausgezeichneten Zugriff auf die Signale. Ein nicht zu verachtender Nebeneffekt ist der Zeitgewinn den die Monitore gebracht haben.

Joachim Serges
www.microstudio.de



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Ich kann Jürgen Lusky gar nicht genug für die Studiomonitore - Verdade - (Wahrheit) danken. Ich war einer der ersten der diese Boxen erhalten durfte und alles was es dazu zusagen gibt steht in Fritz Fey`s Testbericht und dem gibt es nicht mehr viel hinzuzufügen. Seit dem gibt es für mich ein viel entspannteres Arbeiten, denn du hörst nun die Wahrheit! und das wirklich gnadenlos. Damit ist Dir ein Werkzeug an die Hand gegeben, das, dir deinen Studioalltag und die Arbeit mit deinen Kunden ungemein vereinfacht und du viel schneller zum Ergebnis kommst. Du hörst nun von der Aufnahme bis zum Mastering das was Fakt ist, denn da ist nichts verfremdet nicht beschönigt. Einfach nur so wie es ist!!! Du brauchst nun auch keine Vergleichsmonitore oder ähnliches um deine Arbeit zu überprüfen! Was da gut klingt, klingt auch woanders gut. Mir haben die Boxen und der sehr gute Service von Jürgen Lusky auch noch die ein oder andere Schwäche der Räumlichkeit aufgezeigt die ich nun beheben konnte und nun endlich die Voraussetzungen habe, um gute Musikbearbeitung machen zu können.

Damit ist für mich nun endlich die Suche nach Studiomonitoren zur Musikproduktion bzw. -bearbeitung zu Ende. Musiker sucht euch also ein Studio mit solchen Möglichkeiten, denn es wird Zeit für bessere Produktionen oder wenn ihr gute Studioarbeit machen wollt kommt ihr an den Studiomonitoren - Verdade - nicht vorbei. Es gibt nichts vergleichbares (außer die vielleicht kommende aktiv Variante) und schon gar nichts für den Preis!!! Aber das ist nur meine Meinung.

Ronald Jenkner
www.ronermusic.de



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Die Verdade Boxen von Jürgen Lusky sind mit Worten nicht zu beschreiben, man muss sie einfach hören! Im A/B Hörvergleich mit meinen Genelec 8040 war der Klangunterschied so gravierend, dass ich die Verdade sofort gegen meine Genelec ersetzt habe. Etwas besseres als Verdade in Verbindung mit der Abacus Endstufe habe ich bis dato noch nicht gehört. Jeder der bis jetzt in meinem Studio diese Kombination gehört hat, wurde regelerecht "umgehauen". Danke Jürgen, endlich bin ich am Ziel!

Wolfgang Edenharder
cde Tonstudio



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Verdade - Wahrheit! Genauer könnte ich diese Studio Monitore von Sky Audio nicht beschreiben. Eine schier unglaubliche Tiefenstaffelung, Butterweiche Höhen, unverfärbte Mitten und ein straffer Bass Bereich. Dieses trifft natürlich alles nur zu, wenn die Mischung dementsprechend gut ist. Eine schlechte Mischung klingt auf diesen Boxen nämlich wirklich schlecht. Man hört sofort, wo der Schuh drückt. Problematische Frequenzbereiche werden schnell erkannt, Tiefen- und Breitenstaffelung gelingen mit einer zuvor nicht gekannten Leichtigkeit. In der Horizontalen ist das Klangbild extrem stabil, was gerade bei grßeren Pulten, bei denen man sich ja doch des öfteren nach links und rechts bewegen muss, sehr hilfreich ist.

Um es auf den Punkt zu bringen: Diese Monitore verlassen mein Studio nicht mehr!

Frank Zumbroich
Zumby Music Productions
www.zumby.de



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Die wohl sehr typische Suche nach dem richtigen Abhörsystem hatte dann auch mich erreicht. Hatten mir ja auch einige Leute zu meinem Vorhaben gesagt. Ja, und in der Tat sind 16 qm für eine Regie nicht viel und ich hatte auch bedenken bekommen das das alles doch nicht gut funktioniert. Jürgens Verdade-Monitore lösen dieses Problem - es ist aber noch mehr - es ist die Geschichte dahinter, die Entstehung und Entwicklung dieses Systems, dass mich so erreicht.

Es entspricht auch meinem autodidaktischen Vorgehen. Präzision, Klarheit und zeitliche Abstimmung werden mir in Zukunft die Sicherheit geben, die ich gesucht habe. Bei meinem ersten Termin zum Anhören bei Jürgen hatte es genau 5 Sekunden gedauert um zu wissen was da los ist! Ich halte sie für konkurrenzlos.

Sascha Koenig
KOENIG event service OHG | c10 studio
www.c10-studio.de



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Die Verdades hörte ich zum ersten Mal in einer großen Regie im Schwarzwald.

Was mir da zu Ohren kam, trieb mir fast die Tränen in die Augen. Bekannte Titel offenbarten neue Details, die ich so noch nie gehört hatte. Eine phantastische Tiefenstaffelung, gestochen scharfe Bässe, super knackige Transienten und noch vieles, dass ich  gar nicht in Worte fassen kann. Jedenfalls konnte ich plötzlich völlig mühelos  so viele Unterschiede in einzelnen Produktionen wahrnehmen, wie auf noch keiner anderen Abhöre je zuvor.

Heute bilden zwei handgefertigte Verdades und eine Class D Endstufe  das Kernstück meiner eigenen Regie. Das war neben der professionellen Planung der Raumakustik mit Sicherheit die beste Investition aller Zeiten. Und es ist einfach immer wieder eine große Freude, wenn selbst Freunde, die gar nichts mit dem Musik-Business zu tun haben, mir fast entsetzt bescheinigen: „So habe ich Musik  noch nie gehört“. Danke Jürgen!

Oliver Jäger
UM Music Waldsee



Verdade Hi-End Passiv Studiomonitore

Seit einiger Zeit habe ich die von Jürgen Lusky entwickelten Verdade Abhörmonitore im täglichen Einsatz und bin absolut begeistert. Noch nie in all den Jahren im Tonstudiobereich hatte ich eine Abhöre, die so präzise wiedergibt und alle Details einer Aufnahme so definiert zeigt wie diese Lautsprecher. Einmal gehört, will man nicht mehr weg davon.

Schon der erste Mix auf diesen Speakern machte einfach Freude und diese ist bis heute ungetrübt. Eine der besten Anschaffungen, die ich im Aufnahmebereich in meinem Leben je getätigt habe. Ein guter Mix klingt gut, ein schlechter Mix klingt eben schlecht.

Die Verdade beschönigt nicht, ist kompromisslos in der Darstellung und genau so muss es sein. Ohne Einschränkung weiter zu empfehlen. Besser geht für diesen Preis definitiv nicht.

Uli Müller
UM Music Waldsee